Umgebung              

Hojsova Stráž

Die Gemeinde wurde zum ersten Mal im Jahre 1614 erwähnt, als die Siedlung zum Ort Královský hvozd gehörte und das Zentrum einer Vogtei bei der Eisenerzgrube bildete. Das Wahrzeichen der Gemeinde ist die Kirche der unbefleckten Empfängnis Marias. Sie ist durch den Umbau der ursprünglichen St. Maria Rosenkranz-Holzkapelle aus den Jahren 1760–1761 entstanden. Zu der wertvollsten Innenausstattung gehört das Altar aus dem Jahr 1762, das von Jakub Brandt aus Dešenice gefertigt wurde. Heutzutage dient die Gemeinde überwiegend als touristisches Zentrum. Man findet hier ein Postamt, eine Zug- sowie Bushaltestelle, ein

Geschäft, einige Unterkunftseinrichtungen mit Restaurants und insbesondere die wunderschöne Natur des Böhmerwalds. Mit seiner Lage ist Hojsova Stráž auch für die Ausflüge in die Umgebung geeignet, z.B. nach Můstek, Prenet oder Ostrý.

Erholungstipps

Die Region Železná Ruda gehört zu den bekanntesten touristischen Zentren des Böhmerwalds. Man findet hier ausgezeichnete Bedingungen für Sommer- wie auch Wintersport und Erholung. Die Höhenlage der Region garantiert gute Schneebedingungen für die Wintersport-Freunde.

Sommer

Im Frühling, im Sommer und im Herbst kann man die Schönheiten des Böhmerwalds beim Wandern und Radsport genießen. Das dichte Radwege-Netz im Böhmerwald bietet ideale Bedingungen. Im Sommer bei warmem Wetter findet man in der nahen Umgebung auch Badegelegenheiten. Zum Baden laden auch Badehallen und Freibäder im Nachbarland Deutschland ein, und zwar in der Stadt Zwiesel (25 km entfernt) und in Lam (40 km entfernt). In der zweiten Sommerhälfte locken dann Pilze und Heidelbeeren zum Sammeln.

Winter

Im Winter kann man für leichtere Schiabfahrten die ca. 1 km entfernten Schilifte direkt in Hojsova Stráž nutzen. Im Kreis von 10 km befinden sich 7 Schipisten verschiedener Schwierigkeit und Länge. Für Schilanglauf-Fans sind gepflegte Langlaufstrecken geeignet, die an die ganze Region Železná Ruda anknüpfen. In der Umgebung der Pension kann man aktiven Sporturlaub verbringen oder sich in jeder Jahreszeit erholen.

Ausflüge, Wandern – empfehlenswert:

* das Naturschutzgebiet Černé und Čertovo jezero

* der Sessellift auf den Berg Pancíř 1214 m (Aussichtsturm)

* der Sessellift auf den Gipfel von Špičák

* das Naturschutzgebiet Bílá Strž Antýgl – ein ehemaliger Königshof im Vydra-Tal

* Polední hora, Prášilské jezero

* der See Laka

* die Burg Klenová mit der Bildergalerie

* das Glasmuseum in Železná Ruda

* das Museum des Böhmerwalds in Sušice und Kašperské Hory

* der Stausee in Nýrsko (6 km)

* die Katakomben in Klatovy (/30 km)

* Böhmerwald-Moore bei Borová Lada

* Bademöglichkeit im Naturfreibad (Železná Ruda 12 km)

* Badehalle und Freibad in Deutschland (Zwiesel 25 km, Lam 40 km)

* Moto-Museum in Železná Ruda (10 km)

* Velký Javor (Deutschland) – der höchste Berg im Böhmerwald 1456 m, Javor-Seen (20 km)

* die Burg Kašperk

* die Burg Rabí

* Dobrá Voda bei Hartmanice – die St. Vintir-Kirche

* Velký und Malý Ostrý ( 1293 m, 1266 m)

* Velký und Malý Prenet (1070 m)

* Špičák im Böhmerwald

Aktualitäten

Aktuelles Winterangebote

Wir bieten Ihnen Herbst- und Winterpakete an, buchen Sie möglichst bald!

Das letzte freie Zimmer für das Wochenende 9.12.-11.12. ! Buchen Sie sofort!

Last minute für die Unterkunft Sonntag–Freitag 20.11.–23.12.2016, 500,- /Person/Nacht Frühstück inklusive!

Weihnacht naht, schenken Sie Ihren Nächsten einen Geschenkgutschein für den Aufenthalt bei uns!